Gezwungen erzwungen

Endlose Gedankenschleife – kreisend und quälend.
Was tun, wenn nichts zu tun ist? Wo ist Notwendigkeit?
Gibt es sie, woran erkennt man sie?

Nennt man sie nicht auch Einsamkeit, Nützlichkeit, Aufmerksamkeit, Selbstgefälligkeit, Sinnhaftigkeit?
Was bleibt ohne sie?

Was tun ohne -keit!?

Sucht.
Suchen.
Gedankenlosigkeit.

Zeit

Es ist die Zeit, die man vielleicht denkt nicht zu haben, die aber länger wird durch die Langsamkeit.

Sie in Erfahrung zu bringen, in der Bewegung fest zu halten, ohne Wissen über zu haben, ist für mich immer aufs neue ein Wunder.

Ein Holzklotz, eine Drehung, noch eine, ein Schritt zurück, ein Blick nach unten, ein störender Gedanke, ein neuer Blick.

Ich weiß nie wann und woher, dann aber doch.

Lass’ dir Zeit!

Mach dich fit für Weihnachten!

Einladung DIY Workshop
Vorweihnachtliche DIY-Workshops im Workroom in der Griesgasse 31

Für alle, die gerne ihre Hände benutzen, sich kreativ austoben und dabei unterhalten möchten, veranstalte ich in den nächsten vier Wochen “DIY-Stunden” zum Thema Weihnachten.
Miteinander basteln, sich gegenseitig inspirieren, dabei voneinander lernen, sich vertiefen, verlangsamen und ganz bewusst zupacken.
„Mach dich fit für Weihnachten!“ weiterlesen

Rotgelb

Ich überlege schon sehr lange, was das Handeln an sich hat.

Eine Überlegung, die sich im Überlegen erschöpft. Eine Suche nach den Dingen, die man gerade nicht hat, die einem aber als die wichtigsten auf der Welt vorkommen. Oft läuft die Suche auf verschiedenen Ebenen parallel, und das Gesuchte wird dort gefunden, wo man es nicht erwartet. „Rotgelb“ weiterlesen