Gezwungen erzwungen

Endlose Gedankenschleife – kreisend und quälend.
Was tun, wenn nichts zu tun ist? Wo ist Notwendigkeit?
Gibt es sie, woran erkennt man sie?

Nennt man sie nicht auch Einsamkeit, Nützlichkeit, Aufmerksamkeit, Selbstgefälligkeit, Sinnhaftigkeit?
Was bleibt ohne sie?

Was tun ohne -keit!?

Sucht.
Suchen.
Gedankenlosigkeit.